RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Grüne Post Autriche
Aller ŕ la page
1, 2, 3, 4 Suivante

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 24/12/2014 17:21    Sujet du message: Grüne Post Autriche Répondre en citant

Hallo Freunde
Hab mir bei Eric in Vaslim im Sommer 2013 eine Bausatz der Grünen Post geholt und da ich momentan keine Zeit für ein komplett neues Retroplane Projekt habe werde ich die Grüne Post für die Wasserkuppe bauen.Die Grösse ist gerade richtig fürs Hangfliegen und da hab ich auch keine Bedenken wenns mal eine Aussenlandung gibt.
Da ich im Forum noch keinen detaillierten Baubericht gefunden (ausser den von Johannes9habe werde ich Euch mit den Baustufen meiner Grünen Post beglücken und auch die anstehenden Probleme mit Euch ausdiskutieren.
Ich hab dieses mal mit SLW und HLW losgelegt.
Keine Probleme mit den Bauteilen -nur die Hlw Ruderhälften habe ich mit Kiefernleisten(eingeschäftet in die Balsaholme) verstärkt.









Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 24/12/2014 17:30    Sujet du message: Répondre en citant

Hab auch am Wochenende mit den Tragflächen begonnen.Ist alles im grünen Bereich-Frästeile sind sauber ausgeführt nur ein grosses Rätzel gibt es???
Warum gibt es vier Anschlussrippen obwohl in der Bauanleitung nur drei vorgesehen sind??
Auch die Kohlesteckung geht von der Länge her nur für drei Rippen und die Spannweite wird durch die vierte Rippe auch etwas grösser.Ich werde alle vier verbauen-aber die Steckung bei drei lassen.Durch die Streben gibt es ja kein Festigkeitsprobleme und ein bischen mehr an Spannweite ist nie falsch(sind ja nur ca.12 cm Laughing Laughing










Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Walter L.
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 06 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Neuenrade

MessagePosté le: 24/12/2014 17:32    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Wolfgang,

schön, dass Du berichten willst. Ich denke, alle hier freuen sich darauf. Ich bin auf jeden Fall ein interessierter Leser.

Allen wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest.

Viele Grüße
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 57 Sagittaire

MessagePosté le: 24/12/2014 19:16    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Wolfgang,
mit der GP kann man nur Spaß haben und ist genau das Richtige für den Hang aber auch in F-Schlepp und Termik bekommt man das Grinsen nicht aus dem Gesicht .
Bei mir war eine Rippe zerfräst und somit hatte ich das Problem nicht. Wink
Die Steckung könnte auch auch Holzstiften hergestellt werden wenn die
Strebenverbindung im Rumpf richtig fest ist.

Ich freue mich schonauf den Bericht .
Frohes Fest Johannes

PS.: Fliegt die GP schon Ende Februar Rolling Eyes Wink
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Adler
Fidčle Posteur
Fidčle Posteur


Inscrit le: 10 Oct 2008
czechrepublic.gif

Localisation: Rokycany - Czech republic

MessagePosté le: 25/12/2014 11:06    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Wofgang,
sie sind sehr nett. Ich habe auch Grüne. Ich fange an, das Kit nach Weihnachten zu bauen.
Ich möchte Färbung gemäß foto.

Petr Very Happy






Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur  
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 26/12/2014 16:43    Sujet du message: Répondre en citant

Mit den Streben hast Du natürlich recht Johannes,aber man sichert sich immer lieber doppelt ab-es gibt zahlreiche Videos von unseren Retroplanfliegern wo eine Strebe nur mehr so als Souvenir mitfliegt.Da ist es dann schon recht komfortabel wenn man weiss ,dass der Flügel auch ohne Streben zumindest bis zur Landung am Rumpf bleibt. Laughing Laughing
Nun aber weiter mit dem Bau
Endleiste habe ich nach der Methode Chris Williams gemacht-Kieferkern und Aufdickung-hält bei meinen beiden grossen (Petrel/Sedbergh) sehr gut und verzieht sich auch mit der Bespannung nicht.





Die Auskreuzungen in den Tragflächen schauen im Moment recht simpel aus-sind aber mehr Arbeit als erwartet-zumindest die ersten zwei haben mich ein wenig gefuchst.





Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 57 Sagittaire

MessagePosté le: 26/12/2014 18:10    Sujet du message: Répondre en citant

Sieht sehr sauber aus Wolfgang, Very Happy
Strakst Du die Balsaaufdopplung der Endleisten
mit den Rippen bei oder doppelst Du die Rippen auf?

Gruß Johannes
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 53 Lion

MessagePosté le: 26/12/2014 21:29    Sujet du message: Répondre en citant

Sehr fesch...ein paar Stunden in der Werkstatt und Holzteile zusammenkleben - ich finde das fast medidatív und sehr entspannend. Passt gut zu den Feiertagen. In den Pausen Kaffee und Weihnachtskekse mit der Holden... Rolling Eyes

Ich schließe mich der Frage des Rheinländers an - die Endleistengeschichte habe ich auch nicht ganz überlauert. [humm]

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 27/12/2014 16:08    Sujet du message: Répondre en citant

Die Rippen habe ich an der Endfahne mit 2mm Schlitz ca. 1 cm lang versehen.Da greift die Kiefernleiste (20 auf 2mm) zur Hälfte ein.Der restliche 1 cm Rand wird oben und unten aus 1 cm Balsa ca.2mm dick der ganzen Spannweite entlang an die Rippenendfahne geleimt und später zurechtgeschliffen.0,6 mm Rippenaufleimer kommen am Schluss komplett bis zum Ende der Endleiste darüber-werde ich Euch mit späteren Fotos dokumentieren-klingt komplizierter als es in Wahrheit ist
Cool
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Gert König
Fidčle Posteur
Fidčle Posteur


Inscrit le: 16 Aoű 2012
austria.gif

Localisation: Klagenfurt
Âge: 77 Verseau

MessagePosté le: 31/12/2014 22:37    Sujet du message: Répondre en citant

hallo Professor Wolfgang ! Sehe Du willst den Fliegerberg auch zum 2. mal ordentlich austesten und baust an einem neuen Gerät . Sehe schon, perfekt perfekt wie gehabt !
Nachdem ich dort auch etwas mitfliegen möchte, ausser den Hang Versuchen mit dem 1911er Apparat vom Mr. Orville, sehe ich mich gezwungen da auch wieder was hölzernes zusammenzustecken und mit Gewebe zu überziehen. Werde E u c h hier auch beglücken !
Der Grund : die einzigartige Retroplane Gemeinde hats mir alten Herren wirklich angetan ! Grüße und " happy new year " an A l l e !
G e r t aus Klagenfurt ( Gestern: minus 17 Grad ! )
Very Happy


Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Désinscrit
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 26 Jan 2006
france.gif


MessagePosté le: 31/12/2014 23:32    Sujet du message: Répondre en citant

A Happy New Year to everyone and may all your flights be safe ! Wink
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 02/01/2015 08:25    Sujet du message: Répondre en citant

Nix Professor [non]
Das Projekt Grüne Post ist leider nur Lückenfüller,da ich zur Zeit einfach meinen Flugzeugpark fertig bauen muss. [argh]
Ein richtiges neues Retroplanprojekt (also einen Nachbau den noch keine gebaut hat )gibt es eventuell ab Winter des kommenden Jahres (2015 auf 2016)Baumuster habe ich schon einige im Kopf-leider noch nicht im Computer oder am Bauplanpapier.
Allen auch hier alle Gute für 2015.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 11/01/2015 16:08    Sujet du message: Répondre en citant

Weiter geht's mit der "Österreichischen Grünen Post"
Tragflächen sind bis auf die Beplankung fertig
Hab da einige Sachen von Johannes kopiert-hoffe Du bist damit einverstanden-Du bis doch einer der ausgefuchsesten Retroplaner










Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 11/01/2015 16:19    Sujet du message: Répondre en citant

Rumpfbau habe ich diese Wochenende begonnen.
Hab mit vor einigen Monaten für zukünftige Projekte die Helling von Chris Williams gebaut.Er hat sie im Baublog der Loravia Topaz vorgestellt und sie ist echt genial.
Kann man für alle Rümpfe verwenden und garantiert Verzugsfreiheit und ist für Rümpfe welche mit Devfus gezeichnet werden( für die dortige Helling) garadezu Klasse.
Funktioniert aber auch für alle anderen Rumpfaufbauten.
Also zur Nachahmung sehr empfohlen.















Und vielleicht kann mein armer Pilotenkopf aus der abgestürzten Bücker Jungmeister auch mit neuem Körper wieder eine sinnvolle Verwendung finden.
Der arme Bursche ist bei dem Absturz vor ca 5 Jahren beinahe abgebrannt (Kurzschluss bei der Berührung mit der 50 KV Stromleitung.Seither wartet er auf einen neuen Körper.

Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 14/01/2015 08:31    Sujet du message: Répondre en citant

Frage an Grüne Post Bauer und Flieger:
Wie ist eigentlich die Anlenkungslösung des Höhenruders geplant bzw. verwirklicht worden?? [argh]
Ich steh da ein wenig an bzw. hab da mehrere Lösungen im Kopf.
Ich möchte aus Gewichts/Schwerpunktgründen das Servo in die Rumpfspitze verbannen und nicht wie von Eric vorgesehehen im Heck lassen.Ausserdem weiss ich nicht ob ich über einen 90 ° Umlenkhebel anlenke oder direkt-mann muss ja beim Zusammenbau am Platz immer wieder ein und aushängen.(z.B. Lösung von Vincent bei der MG 12 Ameise ist für mich ein gangbarer Weg.)
Aber bitte ich bin offen für Vorschläge. Very Happy Very Happy
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht Toutes les heures sont au format GMT + 2 Heures
Aller ŕ la page
1, 2, 3, 4 Suivante
Page 1 sur 4

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS