RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Leichte Bespannung gesucht
Aller à la page
1, 2 Suivante

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Fine Tuning/der letzte Schliff
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Johannes
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 64 Sagittaire

MessagePosté le: 27/11/2007 13:20    Sujet du message: Leichte Bespannung gesucht Répondre en citant

Hallo zusammen,
ich suche für einen "keinen" Flieger eine sehr leicht Bespannung die man
auch lackieren kann. Hat da einer von euch eine gute Idee?

Gruß Johannes
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 64 Bélier

MessagePosté le: 27/11/2007 13:52    Sujet du message: Répondre en citant

Also da fällt mir Diacov ein, 49g/m². Oratex bietet da schon das Doppelte, nämlich zwischen 99 und 109 g/m². Von Solartex und GlossTex habe ich die Werte nicht gefunden.
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 64 Sagittaire

MessagePosté le: 27/11/2007 20:43    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Stephan,

wo bekomme ich so was her?
Mein Händler kennt das Material nicht [grrr]
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 64 Bélier

MessagePosté le: 27/11/2007 20:55    Sujet du message: Répondre en citant

« Johannes » a écrit:
Mein Händler kennt das Material nicht [grrr]

... kein Wunder, Diacov ist in Deutschland kaum bekannt. Entweder bestellst du es bei einem Händler in Frankreich (siehe pn) oder, wenn du es nicht eilig hast, wartest du auf meinen nächsten Frankreich Urlaub (Ostern Confused ) [humm] ich glaub ich werde einen Diacov Import aufmachen Laughing
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 64 Sagittaire

MessagePosté le: 27/11/2007 21:10    Sujet du message: Répondre en citant

Da warte ich doch gerne bis Ostern Very Happy Very Happy Very Happy
Ich muß ja sowieso erst die 7712 fertig stellen.
Find ich toll von dir , danke.

[amen] [amen] so muß ein Chef zu seinen Untertanen sein [amen] [amen]
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
AlexB
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 29 Oct 2007
germany.gif

Localisation: Rhein/Main

MessagePosté le: 02/12/2007 00:40    Sujet du message: Répondre en citant

SIG KOVERALL BESPANNLEINEN.....beim Lindinger gibbs des.

42g/m2 Wink .... gugg doch ma in der Suche unter Koverall.

Ich hab des Zeusch schon für die Ka 8 hier Very Happy

Mit Spannlack aufkleben (oder auch Klebelack), Bügeln und denn kann man des später lackieren. Findsch gut....!

Vielleicht is das auch noch ne Alternative.....


Gruß

Alex
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 64 Bélier

MessagePosté le: 02/12/2007 10:05    Sujet du message: Répondre en citant

« AlexB » a écrit:
SIG KOVERALL BESPANNLEINEN.....beim Lindinger gibbs des.
42g/m2 Wink ....

Also da würde ich Diacov vorziehen, zumindest für Flächen wegen der einfacheren Verarbeitung. Ich finde Koverall zwar nicht schlecht (nehm es auch für den Rumpf der Musger), aber die Verarbeitung ist schon 'ne ganz schöne Kleberei. Koverall gibts übrigens auch bei TowerHobbies und bei dem Eurokurs ein echtes Schnäppchen.
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


MessagePosté le: 02/12/2007 11:30    Sujet du message: Répondre en citant

... [humm] ...

nach der Ausstellung sehe ich mich in meinen Befürchtungen bzgl. Bügelgewebe leider bestätigt. Es haben sich im Bereich Flächenansatz Falten gebildet. Konnte ich zwar vorsichtig ausbügeln (Stoff unterlegen wegen der Farbe) aber so ganz glücklich bin ich nicht.

Beim Rumpf tut sich da gar nichts obwohl er unter einem Spot einiges aushalten mußte. Ich werde jetzt auch mal eine Fläche mit Koverall bespannen und was dazu schreiben - Flächen hab ich ja genug... Rolling Eyes

Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 64 Bélier

MessagePosté le: 02/12/2007 11:39    Sujet du message: Répondre en citant

« Walter » a écrit:
... Es haben sich im Bereich Flächenansatz Falten gebildet...
Beim Rumpf tut sich da gar nichts obwohl er unter einem Spot einiges aushalten mußte.

Walter, die Voraussetzungen sind aber grundlegend anders. Einmal hast du vollen Kontakt Bespannung-Fläche und einmal eben nicht. D.h. du kannst es so nicht vergleichen.
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


MessagePosté le: 02/12/2007 12:22    Sujet du message: Répondre en citant

...der Vergleich passt schon, weil ja die Fläche hier beplankt ist und die Bespannung somit vollflächig aufliegt.

Die Verarbeitung von Koverall ist natürlich etwas aufwändiger und die "Düfte" sind nicht jedermanns Sache. Aber auch Bügelgewebe muß man mit Spannlack und/oder Farbe behandeln - insofern ändert sich da nicht viel.

Der Spannlack trocknet auch schnell und man kann Ober- und Unterseite in einem Arbeitsgang bespannen. Wenn das Ergebnis entsprechend ausfällt lohnt sich der geringe zeitliche Mehraufwand für mich auf jeden Fall. Ich probiers und werde dann berichten...

Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 64 Sagittaire

MessagePosté le: 02/12/2007 13:56    Sujet du message: Répondre en citant

Entschuldige, das ich euch unterbreche doch meine Frage war:

Citation:
Ich suche für einen "keinen" Flieger eine sehr leicht Bespannung die man
auch lackieren kann. Hat da einer von euch eine gute Idee?

Diacov ist sicher eine gute Idee - doch da es um "jedes"
Gramm ankommt noch mal nachgefragt :

Was gibt es an leicheren Materialien? [humm]

Nun strengt euch doch mal ein bischen an [oouf]
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


MessagePosté le: 02/12/2007 15:07    Sujet du message: Répondre en citant

Citation:
Entschuldige, das ich euch unterbreche


...passt scho.... [arf]

Gut - also hier die mir bekannten Möglichkeiten:

Solartex - ca 100gr/m² Oratex dürfte ähnlich schwer sein

Diacov - ca 86gr/m²

Koverall - ca 42gr/m²

Bespannfließ - ca 21gr/m²
Bezug:kirchert.com/ oder aeroplan.de, dieses Gewebe kann auch mit Heissluft gespannt werden.

Papier - 12 bis 24 gr/m²;

Bei allen kommt noch der Spannlack und/oder die Farbe dazu.

Uns wenn du noch nicht genug hast:

DIATEX 1000 - 49gr/m²

DIATEX 1000 HT2 - 58gr/m²

DIATEX 1500 - 86gr/m²

...bei den letzten drei kenne ich die genaue Verarbeitung nicht - ich nehme an sie werden auch mit Spannlack aufgezogen.

[oouf]

Grüße
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 64 Bélier

MessagePosté le: 02/12/2007 16:53    Sujet du message: Répondre en citant

« Walter » a écrit:
...Diacov - ca 86gr/m²...

... der Wert ist aber deutlich unterschiedlich von dem, den ich oben angegeben habe. Welcher stimmt nun [humm]
Stephan


PS: Laut Diatex Homepage ist 49g/m² der richtige Wert
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 64 Bélier

MessagePosté le: 02/12/2007 17:11    Sujet du message: Répondre en citant

[arf] der Chef hat mich gerade darauf hingewiesen, dass nach seinen Messungen das Diacov sogar bis zu 100g/m² beträgt, also im gleichen Bereich wie Solartex. Das Zur Klärung der Angaben für Diacov, zu klären wäre trotzdem warum Diatex auf der Homepage 49 angibt [humm]
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


MessagePosté le: 02/12/2007 19:19    Sujet du message: Répondre en citant

...ich hab die Werte von der HP...vielleicht hast du das mit "Diatex1000" verwechselt.

In Summe wird Koverall am günstigsten liegen - auch wenn man dabei mehr Spannlack braucht. Den Hauptvorteil sehe ich in der Festigkeit, immerhin hab ich z.B. beim MG19 Rumpf dadurch auf die Beschichterei mit Glasgewebe verzichten können - die Oberfläche ist sehr druckfest.

Das Bespannfließ für Antikmodelle ist zwar sehr leicht, kann aber von der Festigkeit nicht mithalten. Wir haben einen Antikmodellbauer im Verein der das verwendet - ich frag mal nach einem Probestück.

Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 64 Sagittaire

MessagePosté le: 02/12/2007 19:44    Sujet du message: Répondre en citant

Danke für die Info´s,

wenn ich das so sehe ist das Bespannflies mit ca. 21 gr. das leichteste
zuzüglich Spannlack und Farbe.

Aushalten muß das Material nicht viel, es muß halt nur leicht sein.

Walter, frag doch auch bitte wie man das Material verarbeitet Wink

Johannes

(Stephan - ich glaub das gehört hier zu :Fine Tuning, der letzte Schliff)
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
AlexB
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 29 Oct 2007
germany.gif

Localisation: Rhein/Main

MessagePosté le: 02/12/2007 19:47    Sujet du message: Répondre en citant

Ok, um die Frage vom Johannes noch genauer einzugrenzen Very Happy :

Welche Eigenschaften darf die Bespannung denn nicht haben ? Cool

Glatte Oberflächen (Bespannungen) > schneller fliegen für gute Leistungen
rauhe Oberflächen (Bespannungen) > Widerstandserhöhung, aber "sicherer"

Es gibt bei den Materialien abgesehen vom Verarbeiten selbst auch unterschiede im Spannverhalten.
Eine z.B. diagonal aufgebrachte Seide (Kette/Schußrichtung) mit 21g liefert auch noch etwas torsionsfestigkeit bei Rippenflächen, da diese meist in der einen Richtung mehr spannt, als in der anderen (Welche müsst ich jezz nachguggen). Embarassed

Folien lassen mit der Zeit nach und sind meiner Meinung nach oft zu "weich"; etc..

Also ma guggn was der Johannes so braucht Very Happy

Bis dahin...

Gruß
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
AlexB
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 29 Oct 2007
germany.gif

Localisation: Rhein/Main

MessagePosté le: 02/12/2007 19:48    Sujet du message: Répondre en citant

Ops , .... war zu langsam....sorry.... Laughing
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 64 Bélier

MessagePosté le: 02/12/2007 20:02    Sujet du message: Répondre en citant

« Johannes » a écrit:
...(Stephan - ich glaub das gehört hier zu :Fine Tuning, der letzte Schliff)

... und verschoben Very Happy
Walter, du hast recht ich hatte immer auf Diatex1000 geschaut aber für Diacov finde ich gar kein Wert. Seis drum, wir wissen ja nun wieviel es wiegt.
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


MessagePosté le: 02/12/2007 20:36    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Johannes,

...schaug amol...http://aero-hg.de/2besp.htm Wink


Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 64 Sagittaire

MessagePosté le: 02/12/2007 21:12    Sujet du message: Répondre en citant

Super Seite Walter [clap]

Hi Alex - damit Ihr nun wisst wofür ich das brauche:





Ist nur ein kitzekleinesbisschen kleiner wie die momentane Baustelle Very Happy
und wird auch anders lackiert.

Gruß Johannes

Das Wichtigste habe ich schon fast vergessen [argh]
Mein allerliebster Achim will mit die Teile fräsen Wink [clap] [good]
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


MessagePosté le: 02/12/2007 21:37    Sujet du message: Répondre en citant

Shocked [bave]

...mei is die putzig...wie groß wird denn die Kleine...? Die wird ja schreckliche Habenwillattacken auslösen... Wink

...tief beeindruckte Grüße... [amen]

Walter

PS: ich sollte vielleicht auch mein "Miniprojekt" endlich fertig machen... Rolling Eyes
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 64 Sagittaire

MessagePosté le: 02/12/2007 21:42    Sujet du message: Répondre en citant

Citation:
tief beeindruckte Grüße...

Die sind ja wohl für Achim Very Happy

Große ca. 1:15

Was für eim Miniobjekt hast du den?
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


MessagePosté le: 02/12/2007 23:13    Sujet du message: Répondre en citant

...eine Slingsby Swallow....

der Rohbau ist fertig - muß noch mit Papier bespannt werden. Spw. so ca 70cm...H/S.





...das Orginal...





Rolling Eyes
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
AlexB
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 29 Oct 2007
germany.gif

Localisation: Rhein/Main

MessagePosté le: 03/12/2007 00:49    Sujet du message: Répondre en citant

Ach wie goldisch .... Very Happy ...schee...die kleinen....


Geringes Gewicht : Also ich wäre dann hierbei auch für's Bespannvlies (21g).
Dann wird die kleine nicht so durchgezogen und tordiert.

Ein Kollege benutzt dieses Vlies gerne und seine Methode wie folgt:

Die zu bespannenden Teile mit verd. Weißleim (Blau) einpinseln, sodaß eine dünne Schicht entsteht. Entsprechende Seite der Bespannung ebenfalls leicht und dünn einstreichen.

Ca. 15minTrocknen lassen.
Danach das Vlies auflegen, ausrichten und dann Alles rundherum mit dem Bügeleisen "antackern". (Ähnlich dem Bügeln mit Folie) - evtl. noch Wasserzerstäuber zur Hilfe nehmen wegen Feuchtigkeit zum kurzen Anlösen des Leims!

Nach diesem Schritt kann das Gewebe dann gebügelt werden. - Es spannt sich schon mal vor.
Der Rest erfolgt dann mit 2 oder 3 Anstrichen verd. Spannlacks und versiegelt auch das Gewebe. - Ferrdisch!

Balsaloc müßte alternativ zum Weißleim auch gehn.

Jo,... soweit von mir..... Very Happy

Gruß
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 64 Sagittaire

MessagePosté le: 03/12/2007 11:06    Sujet du message: Répondre en citant

Danke Axel ,
ich glaub so wie du beschrieben hast wird es gemacht [good] .

Was ist bei dir Weißleim -blau? Ist das der wasserfeste?

Gruß Johannes
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
AlexB
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 29 Oct 2007
germany.gif

Localisation: Rhein/Main

MessagePosté le: 03/12/2007 13:08    Sujet du message: Répondre en citant

Ja ! Alles andere funzt da nich.... Cool
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 58 Vierge

MessagePosté le: 09/03/2008 19:22    Sujet du message: Diatex Répondre en citant

Hallo Leute,

ich möchte meine Meise mit Diatex bespannen. Wohlgemerkt, Diatex, das zum Kleben, nicht Diacov zum Bügeln. Gespannt wird dann beides mit dem Bügeleisen.
Die Prozedur mit Seide und Spannlack möchte ich mir diesmal nicht antun und es kommt auch nicht auf das letzte Gramm drauf an.
Wichtig ist, dass das Material sich gut und dauerhaft spannen lässt. Der Flügel soll lackiert werden, die Transparenz ist also auch zweitrangig.

Hat hier jemand Erfahrungen mit Diatex gemacht?
Kann man das Material in D bestellen, oder nur in F direkt beim Hersteller?
Was sind die Alternativen?

Ich habe auch schon davon gehört, dass bestimmte Futterstoffe, die man in jedem Stoffgeschäft bekommt, sich zur Bespannung eignen. Die werden dann auch aufgeklebt und mit dem Bügeleisen gespannt.

Vielen Danke und viele Grüsse, Frank
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Ralph Tacke
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 31 Oct 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 60 Verseau

MessagePosté le: 26/11/2010 18:26    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo zusammen,

hab das gerade mit dem Diacov mit Interesse gelesen. Da ich auch dringend mal was neues probieren möchte auch meine Frage: Woher bekommt man das...?

Oder direkt an meinen Nachbarn Johannes: Hast Du eventuell ein Probestück? Very Happy

Grüße Ralph
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
VincentB
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Jan 2006
world.gif

Localisation: En la playa, bajo el sol
Âge: 60 Scorpion

MessagePosté le: 26/11/2010 18:34    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Ralph, you can find Diacov at weymuller.fr


Retroplane et modélisme en pause, vanlife à haute dose.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Fine Tuning/der letzte Schliff Toutes les heures sont au format GMT + 1 Heure
Aller à la page
1, 2 Suivante
Page 1 sur 2

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS