RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Einstellung von Fremdbildern (rechtliche Seite)

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Benutzung des Forum
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Achim55
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 22 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Fürstenthum Lippe
Âge: 61 Vierge

MessagePosté le: 27/02/2008 15:16    Sujet du message: Einstellung von Fremdbildern (rechtliche Seite) Répondre en citant

Hallo Stephan,

ich habe da mal eine Frage.
Mein Computer quillt über mit sehr interessanten und teilweise auch seltenen Bildern, die ich bei irgendwelchen Surftripps für meinen Privatgebrauch gespeichert habe.

Wenn ich jetzt eines dieser Fremdbilder in einen Thread setzen möchte, sei es um einem Kameraden zu helfen oder einfach nur um einen interessanten Bericht zu schreiben, mache ich mich dann strafbar ???? Den Urheber kenne ich nicht oder nicht mehr - was kannst du mir raten ??
Gibt es eine Möglichkeit ohne Stress zu bekommen ??

Danke für eine Antwort [amen]

Achim55



meine homepage www.rc-segelfliegen.de und www.rc-soaring.eu
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur  
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 58 Bélier

MessagePosté le: 27/02/2008 18:18    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Achim
in der Tat ist dieser Punkt in unserem Forum noch nicht genau geklärt und ich werde das demensprechend nachpflegen, sobald sich das Forumsteam geeinigt hat. Aber im Prinzip wird die Regelung (Charte) etwa so lauten:
« charte » a écrit:
Der Upload von Bildern darf nur erfolgen, wenn durch die Darstellung des Bildes im Rahmen der Internetplattform keine Urheberrechte oder andere Rechte Dritter verletzt werden.

D.h im Extremfall, dass du deine Bilder nicht veröffentlichen darfst, wenn du die Quelle nicht kennst. Das ist sicherlich oft bedauerlich, aber nicht anders zu machen. Du kannst sie dann nur via email an die entsprechende Person schicken oder auf die Suche nach der Quelle gehen.
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Klaus
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 05 Avr 2008
germany.gif

Localisation: Bayern

MessagePosté le: 05/01/2011 09:49    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Stephan,

das mit den Bildern bleibt für mich ein Fragezeichen.

Wie verhält es sich mit Bildern, die im Internet an anderer Stelle veröffentlicht sind bzw. waren. Dürfen die verwendet werden, wenn eine Quellenangabe dazu erfolgt?

Und Bilder aus alten Büchern/Zeitschriften. Dürfen die mit Quellenangaben veröffentlicht werden oder ist grundsätzlich jeweils das Einverständnis des Verlages bzw. des Urhebers einzuholen?

Danke und Gruß
Klaus
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 58 Bélier

MessagePosté le: 06/01/2011 14:43    Sujet du message: Répondre en citant

« Klaus » a écrit:
...Wie verhält es sich mit Bildern, die im Internet an anderer Stelle veröffentlicht sind bzw. waren. Dürfen die verwendet werden, wenn eine Quellenangabe dazu erfolgt?

Also die genaue rechtliche Lage kenne ich nicht außer, dass was ich oben schon erwähnt habe: Bilder, außer deine eigenen natürlich, ohne Quellenangabe oder Angabe über Genehmigung geht gar nicht. D.h. findest du ein Bild im Internet und du bist dir über die Quelle unschlüssig, denn der, der es veröffentlicht hat mag schon eine Rechtsverletzung begangen haben, kannst du es nicht weiterveröffentlichen. Ich weiss, dass das viele falsch machen und sich einfach nicht drum kümmern.
« Klaus » a écrit:
... Und Bilder aus alten Büchern/Zeitschriften. Dürfen die mit Quellenangaben veröffentlicht werden oder ist grundsätzlich jeweils das Einverständnis des Verlages bzw. des Urhebers einzuholen?...

Ich bin der Meinung, dass die Quellenangabe langt, aber das Einverständnis des Inhabers des Uhrheberrechtes ist natürlich besser. Ich frage mich nur was passiert, wenn dieser mit 1000 Anfragen täglich belästigt wird [humm]

Grundsätzlich würde ich festhalten, mit zuverlässiger Quellenangabe immer, wenn sich jemand beschwert kommen die Bilder wieder raus. Dieser Fall ist bisher noch nie eingetroffen, mir ist nur ein Fall bekannt wo wir uns aber durch Angabe der Quelle freundlich einigen konnten.
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Klaus
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 05 Avr 2008
germany.gif

Localisation: Bayern

MessagePosté le: 06/01/2011 14:55    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Stephan,

vielen Dank für deine Auskunft.

Ich habe jetzt schon Quellen, die mir bekannt sind wegen einer Erlaubnis angeschrieben. Problematisch ist es halt bei sehr alten Veröffentlichungen (z. B. DFS um 1940). Da gibt es weder die Instition noch, noch den, der es verfasst hat... [humm]
Ich habe da jetzt auch etwas gelesen, dass 70 Jahre nach dem Tod des Verfassers, sich das Urheberrecht in Gemeinrecht wandelt... Wer ist aber bis dahin der Rechteinhaber? Für mich ist das ein Buch mit sieben Siegeln. Crying or Very sad

Nochmals Danke und Gruß
Klaus.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 58 Bélier

MessagePosté le: 06/01/2011 15:01    Sujet du message: Répondre en citant

« Klaus » a écrit:
...Ich habe da jetzt auch etwas gelesen, dass 70 Jahre nach dem Tod des Verfassers, sich das Urheberrecht in Gemeinrecht wandelt... Wer ist aber bis dahin der Rechteinhaber? Für mich ist das ein Buch mit sieben Siegeln...

Klaus
für diesen speziellen Fall auch wie oben beschrieben. Posten mit der Angabe "Quelle ungekannt" (aber nur für diesen speziellen Fall!!!). Meldet sich jemand kommen die Bilder entweder wieder raus, oder man einígt sich und ich bin mir sicher, dass wir uns bei unserem Themengebiet mit den Leuten immer einigen können Very Happy
Gruß
Stephan

PS: der größte Teil der Uhrheberrechtsverletzungen passieren ohnehin bei aktuellen Bildern und da ist es einfach Schlamperei oder Ignoranz
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
ReiherIII
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 02 Mar 2008
germany.gif

Localisation: Kaufbeuren
Âge: 85 Sagittaire

MessagePosté le: 02/02/2011 12:50    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Stephan

Gestern habe ich nach einer spontanen Idee Klaus meine Reiher III Unterlagen zur privaten Verwendung angeboten. Privat wegen der Urheberrechtsprobleme. Gerne könnten sie sonst ins Forum, aber nur ein Teil stammt ja von mir. Einen Teil der Fotos vom Nachbau habe ich vor ca. 8 Jahren als Fotoserie gekauft. Auch vom Oldtimer Club Wasserkuppe habe ich Berichte und die Erlaubnis für meinen Modellbau zu Fotografieren erhalten. Daneben noch Internet und Deutsches Museum. Alle Quellen müssten wohl vor einstellen ins Forum gefragt werden? Unabhängig von dem Angebotenen Teilen hat der VTH Verlag ja den Bauplan und einige meiner Fotos erworben. Dort werden diese ja wohl lange Aufbewahrt bleiben. Soviel zur Klarstellung. Wenn Ihr einen besseren Weg findet bin ich natürlich gerne bereit im Forum zu Berichten. Als ich damals den Bericht von H. Jakobs (über 30 Seiten) den er 1936 oder 1937 gehalten hat gefunden habe, war meine Freude ja auch sehr groß
Mit Freundlichen Grüssen A.Stärk Horten IV / Reiher III
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 58 Bélier

MessagePosté le: 04/02/2011 23:31    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Adolf
so wie du es gemacht hast war es genau richtig, eine Veröffentlichung hier im Forum wäre rechtlich nicht zulässig.
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
ReiherIII
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 02 Mar 2008
germany.gif

Localisation: Kaufbeuren
Âge: 85 Sagittaire

MessagePosté le: 11/08/2012 20:10    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Stephan

Wir sind zurück vom Spitzerberg mit neuen Ideen. Mich plagt der Gedanke doch noch den dritten deutschen Vorkriegs – Hochleistungsegler zu bauen. Es ist die D-30 Cirrus von der Akaflieg Tu Darmstadt. Ich weiß nun nicht kann man an meine Rubrik Reiher 3/Horten IV noch d-30 Cirrus anhängen, oder besser ganz neu anfangen. Dabei habe ich die Bitte an möglichst viele Retroplaner mir bei der suche nach Quellen zu helfen, Die TU Darmstadt habe ich bereits angeschrieben.

Vielen Dank und Grüße von Adolf
Reiher III/HORTEN IV/d-30 Cirrus
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 58 Bélier

MessagePosté le: 12/08/2012 17:58    Sujet du message: Répondre en citant

« ReiherIII » a écrit:
...Ich weiß nun nicht kann man an meine Rubrik Reiher 3/Horten IV noch d-30 Cirrus anhängen, oder besser ganz neu anfangen. ...

Hallo Adolf
man kann das natürlich anhängen, der Übersichtlichkeit wegen würde ich aber einen neuen Fred bevorzugen.
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
ReiherIII
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 02 Mar 2008
germany.gif

Localisation: Kaufbeuren
Âge: 85 Sagittaire

MessagePosté le: 15/10/2013 18:38    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Stephan

ich bekomme seit einiger Zeit E-Mails mit dem Absender:
Forum@retroplane.net
die sich nicht öffnen lassen. Nur der Absender wird angezeigt. Die letzte Mail war mit Datum 14.10.13 2 KB im Posteingang.
Ich arbeite mit Telekom und Morzilla Firefox. Sind das vieleicht automatische Meldungen über an mich gerichtete Beiträge? Trotz gründlicher Suche mit Hilfe des Datums habe ich leider nichts gefunden. Vieleicht kennst Du das
Problem und kannst mir weiter helfen.
Gruß Adolf Reiher III
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 58 Bélier

MessagePosté le: 24/11/2013 20:43    Sujet du message: Répondre en citant

« ReiherIII » a écrit:
Hallo Stephan

ich bekomme seit einiger Zeit E-Mails mit dem Absender:
Forum@retroplane.net ...

Sorry für die späte Antwort. Also ich bekomme täglich hunderte solcher Mails mit einem Link über einen Forumseintrag. Der sollte allerdings funktionieren.
Wenn du das nicht willst musst du in deinem Profil wo die ganzen oui/non 's kommen das dritte "oui" in "non" ändern Very Happy
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Benutzung des Forum Toutes les heures sont au format GMT + 2 Heures
Page 1 sur 1

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS