RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Race to Polsa - The Willow Wren
Aller à la page
1, 2, 3, 4, 5 Suivante

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 54 Lion

MessagePosté le: 05/03/2016 20:09    Sujet du message: Race to Polsa - The Willow Wren Répondre en citant

Schönen Abend,

Retroplane 2016 Polsa - das wird nicht klappen, deshalb war Vauville 2017 und das zugehörige Modell das große Ziel. Dem entsprechend habe ich im Winter ganz gemütlich die Haller ZA-2 geplant und gezeichnet (natürlich von Hand – wie damals eben…oder weil ich CAD gar nicht kann… Embarassed )

Und jetzt…es geht doch…und kein Modell das den Regeln entspricht [whooo] . Die Kandidat ist geschrottet, die Kirby Kite zu alt… Crying or Very sad

Also war der Stand Anfang Februar: entweder mir fällt was ein oder ich lass es bleiben! Langer Rede kurzer Sinn – mir ist was eingefallen. Vauville 2011 – geplant war mit einer Willow Wren teilzunehmen, geworden ist es dann aber meine erste Eigenkonstruktion. Und dann gleich der Gedanke an Roman Fraisl (AR Flugmodelle) – der hat nämlich eine 1:4 Willow Wren als Laserteilesatz im Programm. Also Kontakt aufgenommen und Roman hat mir den Teilesatz superschnell produziert und geliefert – herzlichen Dank an Roman [clap]

Der Plan: ich fange am 1.März an – und der Flieger ist Mitte Juli flugfertig…ganz einfach…oder? Confused

Also – los geht´s! Was liefert Roman: einen Plan, Bauanleitung, gelaserte Spanten, Rippen und die Rumpfbeplankung aus Sperrholz. Die Teile schauen wirklich sehr gut aus und das Beste dran – ich muss sie nicht zuerst aus Platten heraustrennen – das spart schon mal Zeit.





Das Höhenleitwerk (Pendelleitwerk) war am Mittwoch rohbaufertig und wartet auf den Feinschliff - hier der Einbau der Steckung...





Ich hab ja jetzt eine große Werkstatt - also wird parallel der Rumpf aufgebaut. Die Spanten werden auf ein 8mm Rohr aufgefädelt...
Ein kleines, aber tolles Detail: am Plan ist links im Kasten eine Stückliste - das spart das lästige Suchen auf irgendwelchen Zetteln Very Happy
Das ist übrigens bei jeder Baugruppe so!





...und dann mit Sekundenkleber auf dem Baubrett befestigt. die Mittellinie und die Lage der Spanten habe ich vorher aufgemalt...





Nachdem noch ein Bautisch frei ist habe ich mit dem Holmaufbau angefangen. Roman hat einen Kastenholm geplant. Die Frästeile werden mit Kieferleisten 10x5mm verleimt. Damit es keinen Verzug gibt wird alles in einer Alulehre verleimt...





...hier im Detail mit der Schäftungsstelle...





So - das war letzte Woche. Jetzt muss ich in die Werkstatt Nr2 ein paar Metallteile schnitzen... [vol]

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 59 Sagittaire

MessagePosté le: 05/03/2016 23:03    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Walter,
das Modell scheint ja durchdacht zu sein,
bitte berichte weiter über Positives und auch Negatives.

So gelaserte Teile sind sicherlich sehr exakt im Ergebniss,
was ich nur nicht so gut fand waren die verbrannten Kanten.

Ich hatte damals die Ka 3 aus dem gelaserten Kit gebaut und
das oben erwähnte hat mich beim Verleimen und an den zu
bespannenden Stellen sehr gestört.

Also viel Spaß und schreib schreib schreib schreib Wink

Gruß Johannes
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 54 Lion

MessagePosté le: 06/03/2016 19:52    Sujet du message: Répondre en citant

Servus Johannes,

...zu den Frästeilen: ich bin bei den Laserteilen auch eher skeptisch, bzw. ist der Abbrand lästig. Aber es genügt wenn man einmal kurz drüberfährt damit die Verklebungen halten. Mehr ist nur an später sichtbaren Stellen sinnvoll.
Die Konstruktion ist (bis jetzt... Wink ) recht einfach (weil sehr gut durchdacht). Die Teile sind sehr präzise und ein Nacharbeiten war noch nicht nötig.

Ich muss noch einige Daten nachtragen: M1:4 bei einer Spannweite von 3m. Ich hoffe mit dem Gewicht deutlich unter 4kg zu kommen. Ein HQ 2.5/11 wurde als Profil gewählt - ich bin sehr gespannt auf die Flugleistungen im Vergleich zu den doch deutlich dickeren Oldtimerprofilen die ich bisher im Einsatz hatte.


Gestern und heute habe ich bei den Holmen weitergearbeitet. Ich will das sehr genau machen und dazu sind einige Arbeitsschritte nötig - die Teile sind immer wieder einzuspannen und mit den Trockenzeiten dauert das dann. Dafür erspare ich mir aber eine meiner absoluten Lieblingsarbeiten...Holmverkasten... Very Happy

Dann habe ich einige Beschläge gemacht...





...Holmbeschlag (Optik und mehr Belastbarkeit des Tragflächenpylons), Strebenbeschlag und eine Schleppkupplung. Eine entsprechende Zeichnung habe ich bei meinen Unterlagen gefunden - ist mal was anderes...





War ganz lustig - und ging erstaunlich schnell (nachdem ich mir neue, bessere Feilen geleistet hab Laughing )
Klar - ist gewissermassen ein "Fake" - aber ein nettes Detail.

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 59 Sagittaire

MessagePosté le: 06/03/2016 21:00    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Walter,
bei 3 Meter solltest Du deutlich unter 4 Kilo bleiben können Very Happy
Die Kupplung sieht doch richtig gut aus, wenn der Draht hart und dick genug ist
ist das auch eine der sichersten [good]

Gruß aus dem Norden
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 54 Lion

MessagePosté le: 09/03/2016 20:38    Sujet du message: Répondre en citant

Tach... Wink

...es geht weiter - Motivation ist alles und ich bin gut in die Konstruktion reingekommen!

Die Leitwerke sind soweit fertig - es fehlt nur noch der Feinschliff...





Die Rumpfgurte sind eingepasst. Es sind Balsagurte 5x5mm die ich natürlich nicht am Lager hatte (...und mein Holzlager ist seeehr umfangreich!) - also aus einem Brett geschnitten und geschäftet...





...vorne machen die einen ordentlichen Bogen. Ich wollte die Gurte nicht ansägen. Also immer wieder befeuchten und vorne zusammenspannen bis alles spannungsfrei geklebt werden kann. Das dauert länger, hat aber gut funktioniert...





Heute habe ich das Servobrett eingepasst (ein Sandwich aus Pappel 3mm und 2x Birke 0,8...





Die Steckung:

...vorgesehen ist ein Hartpapierrohr 22mm mit Alu 20mm. Das hatte ich auch nicht da. Ich will nichts zukaufen - schon gar nicht eine Steckung die fast 50 Euro kostet.... [humm]

Da hatte ich eine Kohlesteckung: Rohr 21/20 mit passendem Steckungsrohr - beides sehr leicht - aus Gewebe laminiert...





...ich mag das Zeugs ja nicht wirklich - aber es ist immerhin sehr leicht und fest. Ich hab das mal im Rumpf eingebaut...





Skeptisch bin ich jetzt aber ob das hält. Im Flug wird da wohl nichts passieren (Streben kommen ja auch noch dran) - meine Sorge gilt den Landeschlägen... [humm]

Mal schauen - wenn hier ein "Einspruch" kommt kann ich das Rohr ja mit Glasrovings füllen...oder Wolfgang - der kann das viel besser mit der Harzpanscherei... Laughing

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
DOMINIQUE DIOT
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 03 Nov 2013
france.gif

Localisation: Somme
Âge: 65 Vierge

MessagePosté le: 09/03/2016 20:47    Sujet du message: Répondre en citant

[clap] [clap] [good]


Lorsque on est encore en l'air, c'est qu'il est encore entier.
Dominique
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter L.
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 06 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Neuenrade

MessagePosté le: 09/03/2016 21:58    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter,

ich würde mir keine Sorgen wegen der Steckung machen: die hält schon.

Ansonsten kann ich nur sagen: Du schaffst das!!!

Viele Grüße
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 61 Poissons

MessagePosté le: 10/03/2016 07:44    Sujet du message: Répondre en citant

Also die Steckung hält sicher bei dem Fuzzi

Gibn nur schön weiter Gas-ich will in Polsa endlich wieder einmal einen neuen Walterflieger sehen.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 54 Lion

MessagePosté le: 10/03/2016 20:02    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter,

...schön von Dir zu lesen! Wenn ich das jetzige Tempo beibehalten kann klappt das...auch wenn es mal "fuchst"... Very Happy

@Wolfgang:..."Fuzzi".... [chut] ...hey...ich rede hier von "Quarterscale"... MDR

Weiter im Text...der RC-Einbau ist jetzt zu erledigen weil man später schlecht rankommt. Also bin ich dabei Servos, Empfänger und Akku einzubauen - die Kabel werden im "unteren Stockwerk" verschwinden.

Jetzt am Abend werden noch die Rumpfgurte sauber verschliffen damit die Beplankung eine gute Auflage hat. Und die Lagerung für das HR muss auch noch eingepasst und verklebt werden - dann kann ich am WE wieder ordentlich "draufhauen"...

Nächste Woche kann ich mit den Flächen anfangen (die Holme sind schon fertig Cool ) - damit wären die Trockenpausen beim Rumpf sinnvoll überbrückt...

...neue Bildchen kommen am WE... [oouf]

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
LV
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2011
slovakia.gif

Localisation: Trencin
Âge: 53 Bélier

MessagePosté le: 10/03/2016 21:30    Sujet du message: Répondre en citant

Ach ist das schön, ach ist das schön.... [fiufiu] Wink


Laco
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 54 Lion

MessagePosté le: 11/03/2016 21:28    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Laco,

...stimmt - Holz ist immer schön... Very Happy

Es geht weiter:

...der Pendelruderhebel ist drin und mit Schubstange angelenkt...





Der RC Einbau ist fertig - das hat doch gedauert weil alles durch eine kleine Öffnung erreichbar sein muss. Schalter, Ladebuchse usw. müssen möglichst gut platziert werden...





...einen Stock höher der Cockpitboden mit Serviceöffnung...









...und damit ergibt sich dann auch ein ernstes Problem...





...der vorgesehene arbeitslose Pilot der Swathy passt da nie rein... [argh]
Es gab nur einen Ausweg: ich musste Abercrombie reaktivieren... Confused
Ich hab ihn also in seiner Bude besucht, die Single Malts verräumt und den versoffenen, unterleibsamputierten Engländer engagiert.

Ein Bild zeige ich wenn Abercrombie wieder wie ein Mensch...ähhh...Pilot ausschaut...

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
LV
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2011
slovakia.gif

Localisation: Trencin
Âge: 53 Bélier

MessagePosté le: 11/03/2016 21:39    Sujet du message: Répondre en citant

« Walter » a écrit:
...und damit ergibt sich dann auch ein ernstes Problem...


Kein Problem... Laughing





Laco
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 54 Lion

MessagePosté le: 11/03/2016 21:43    Sujet du message: Répondre en citant

[whooo] .... Shocked [peur] ...den brauche ich als Ganzes für Vauville 2017... [houla]

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 59 Sagittaire

MessagePosté le: 11/03/2016 22:27    Sujet du message: Répondre en citant

Aber Walter,
ist doch nicht schlimm um dem Piloten [humm]
der konnte doch noch nie laufen - ohne Füße Confused Wink MDR


LGJ
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 54 Lion

MessagePosté le: 11/03/2016 22:43    Sujet du message: Répondre en citant

...doch schlimm - die Füße habe ich in der Schublade... Laughing

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht Toutes les heures sont au format GMT + 2 Heures
Aller à la page
1, 2, 3, 4, 5 Suivante
Page 1 sur 5

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS