RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Swaty Kandidat - Akaflieg Wien 1937
Aller à la page Précédente
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 Suivante

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 53 Lion

MessagePosté le: 01/06/2011 07:06    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Frank,

...danke für die aufmunternden Worte! Ich werde es genauso machen. Es wäre zu Schade jetzt zu "hudeln" - wenn es klappt gut - wenn nicht so wie es Wolfgang schon geschrieben hat "ein Grund mehr sich auf 2012 zu freuen"... Very Happy

Die Holzteile werden nicht gebeizt. Ich dachte daran es mit Kaffee zu probieren - ein Teststück hat mich davon abkommen lassen. Es wird wohl wieder der eingefärbte Porenfüller werden. Ich bin da mit der Kirby Kite eigentlich sehr zufrieden.

Vollkommen planlos bin ich noch bei der Bespannung. Als Material wird es doch Oratex werden (nicht die "antik" sondern "Naturweiß"). Aber was bespannt wird und was "Holz" bleibt - keine Ahnung. Leider gibt es da keinerlei Infos zum Orginal. Auch das Blättern in Büchern hilft nicht wirklich weiter. Nachdem es zeitlich passt werde ich es so wie bei der MG12 machen.

Apropos Bücher: der Peter hat mir da einen Link geschickt:

http://www.scalesoaring.co.uk/VINTAGE/Books/BookCase1.html

Das war mir neu - einige dieser Bücher suche ich schon länger - muß nicht mehr sein weil die hier zum Download bereitstehen... Shocked

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 01/06/2011 07:25    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter.Fein dass bei Dir auch ein wenig weitergeht.Die Frage was bespannt wurde oder nicht habe ich mit Frank schon erörtert.Damals war Bespannstoff teuer und daher wurde nur das bespannt was bespannt werden musste-daher sicher keine Bespannung auf vollbeplankten Teilen.Bei Deinem Kandidat wird es so sein wie beim "Hols der Teufel" oder einem SG 38 mit Rumpfboot-Du hast da sicher Fotos davon.Warum willst Du Oratex nehmen?? Ich habe zur Not ausreichend Diatex zu Hause ,da ich mir im Feber 20 meter 1,5 meter breit gekauft habe.Kannst Du jederzeit von mir haben.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 53 Lion

MessagePosté le: 01/06/2011 08:42    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Wolfgang,


Citation:
Warum willst Du Oratex nehmen


...Bodensee...Kaufrausch...Du kennst das... MDR

Ernsthaft - Diatex kenne ich nicht. Oratex habe ich schon oft verwendet - das klappt ganz gut mit Spannlack. Neu ist eben dass ich diesmal dieses "verwaschene" weis nehme. Wenn Du zuviel Diatex hast - her damit - immer gut was am Lager zu haben... Wink
Was auf jeden Fall beim Kandidat sein muß - Nahtimitationen auf den Rippen - das wird eine "lustige" Arbeit... Laughing

Was ich auf jeden Fall tun muß - Sperrholz organisieren. Der Bau des Kandidat hat einiges verbraucht - bei 0,4mm sieht es zappenduster aus. Vielleicht kann da ja unser Schreinermeister helfen... Rolling Eyes

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 01/06/2011 09:17    Sujet du message: Répondre en citant

Diatex ist französisches Koveral-nimmt Frank zum bespannen.Hab selbst keine Erfahrung damit-wird sich aber in bälde ändern wenn ich die Sedbergh bespannen werde.
Du weisst schon-Bespannung wurde beim Segler nur auf der Unterseite vernäht-ausser Du hast einen Nuri mit S-Schlag-dann auch auf der Oberseite [non]
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 53 Lion

MessagePosté le: 01/06/2011 10:02    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Wolfgang,

Citation:
Du weisst schon-Bespannung wurde beim Segler nur auf der Unterseite vernäht


... [humm] nö...hab ich nicht gewußt...
Ich hab das allerdings bei Motorflugzeugen auch auf der Oberseite gesehen - ich werde mal den Jacobs zu Rate ziehen...

Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 59 Poissons

MessagePosté le: 01/06/2011 10:05    Sujet du message: Répondre en citant

Drum hob i jo S E G L E R geschriebn-bei die Motorfliaga wors anderscht wegn Motorfibriern [grrr] Do hobns alles gnaht !!!
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 52 Vierge

MessagePosté le: 01/06/2011 11:29    Sujet du message: Répondre en citant

Servus Walter,

Brauchst nicht im Jacobs schauen. Hab's kürzlich im Original gesehen: Ka8 nur unten, Robin DR400 oben und unten.

Das mit dem Nähen geht eigentlich ganz fix, würde ich wieder so machen. Aber die Zackenbänder in Oratex, das wird Arbeit, meine Zick-Zack-Schere ist leider viel zu grob. Hat da jemand eine einfache Lösung?

Oratex ist Zeitersparnis von ca. 1 Tag, Diatex ist leichter und fühlt sich besser an, irgendwie knackiger, nicht so gummiartig wie das Oratex. Spannlack würde ich bei beiden 2x streichen.

Hau rein, Walter!!!

Grüße, Frank
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Beat
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 17 Déc 2007
switzerland.gif

Localisation: Schweiz
Âge: 56 Scorpion

MessagePosté le: 01/06/2011 15:11    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo zusammen

Ich habe das Diatex beim Kranich erstmalig verwendet. Es lässt sich tiptopp verarbeiten, fasert am Schnitt viel weniger als Coveral (von SIG /Conrad) und lässt sich mit mässigem Spannlackeinsatz schliessen.
Bei mir waren's 3 Anstriche Spannlack unverdünnt.
Löcher bekommt man zwar mit massiv Hitze auch rein (Siehe Querruder Kranich Confused) , aber es braucht viel. Will heissen: Ist sehr einfach zu verarbeiten. Die 'Knackigkeit' dir Frank erwähnt kann ich bestätigen, ist aber auch beim Coverall gegeben.

Ich werde es jederzeit wiederverwenden (Wenn Frank noch ein paar Meter über hat Rolling Eyes

Gruss,
Beat



www.retroplane.ch
www.rhoensperber.ch
www.beatbachmann.com


Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur  
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 52 Vierge

MessagePosté le: 01/06/2011 17:11    Sujet du message: Répondre en citant

Mein Bestand ist fast verbraucht...
Das Zeug wird übrigens normalerweise für UL verwendet.
Ich hab's mit dem Heissluftföhn gespannt, an einem Probestück habe ich die max. Temperatur eingestellt.

Grüße,

Frank
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Beat
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 17 Déc 2007
switzerland.gif

Localisation: Schweiz
Âge: 56 Scorpion

MessagePosté le: 01/06/2011 17:51    Sujet du message: Répondre en citant

Dann ist mein Heissluftföhn wohl heisser Laughing


www.retroplane.ch
www.rhoensperber.ch
www.beatbachmann.com
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur  
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 52 Vierge

MessagePosté le: 01/06/2011 18:49    Sujet du message: Répondre en citant

Deiner ist nicht heisser - meiner ist einstellbar!
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 53 Lion

MessagePosté le: 01/06/2011 19:18    Sujet du message: Répondre en citant

Citation:
Deiner ist nicht heisser - meiner ist einstellbar!


MDR

...ich hoffe dass Beat nicht seine Lötlampe mit einem Heissluftfön verwechselt... [arf]

Gut - also weiter mit der Baustelle:

Nachdem ich mich mit den Randbögen rumgeärgert hab´- bin ich letztlich wieder zum Tischlerhandwerk zurück - will heißen: massive Kiefer drauf und schleifen, schleifen, schleifen... [oouf]
Schaut einfach besser aus....




...jaja - der Farbunterschied...da ist er wieder... Laughing
Bin gespannt ob und wie das dann getönt ausschaut1

Der Rumpf - besser die Rumpfkanten - habe ich mit der Abziehklinge fertig gemacht und die Streben vom Leitwerksträger geschliffen. Ich glaube die Orginale wurden recht stark verrundet - ich trau´mich da nicht so ganz sonst wird das wirklich zu schwachbrüstig da hinten (macht mir sowieso leichte Sorgen...). Die Strebenhalter wurden optisch verstärkt...





...das Bild is jetzt nur da um das edle Schildchen zu zeigen...hat Peter mit seiner Dulcinea gefräst... Wink

Und ich hab Probleme gewälzt: dieser dämliche Deckel im Rumpf. Passt sehr gut und war viel Arbeit - aber brauche ich den? Schöner und orginalgetreuer wäre es ohne... [humm]





...Probleme über Probleme - das Leben kann echt hart sein...was man sich so antut...für einen Flug... Laughing

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 53 Lion

MessagePosté le: 02/06/2011 20:13    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Leute,

...heute ist richtig was weitergegangen Very Happy
Ist auch gut so weil die Baustelle bis Sonntag stillsteht.
Die Flächen sind endlich ordentlich am Aufbau angepasst: hab das Modell heute sehr oft zusammengesteckt - gemessen - usw...EWD hab ich jetzt 2°





Ich werde diesmal dünnes Blech zum Abdecken nehmen - muß noch schauen wo ich das herbekomme.
Die Torsionsstifte (4mm) laufen in einem Messingrohr auf das ich Stellringe geklebt habe - damit kann ich die Torsionsstifte mit den Madenschrauben klemmen...





Zum Anpassen der Wurzelrippen habe ich mir beim Seminar passende Rippen gefräst...soll ja auch optisch was hergeben...




Die HR Befestigung habe ich von einer SG38 aus Wr. Neustadt abgeschaut





Vorne ein Hartholz - dann eine M3 Stahlschraube - hinten eine Metallgabel die seitlich geschraubt wird.
Und Wolfgang kann auch nicht mehr wg. Plastikschrauben meckern... Wink





Als nächster Brocken stehen die Streben an - das wird schleiftechnisch mal wieder sehr lustig... Confused Dann gibt es vor dem Finish nur noch eine echte Hürde - die HR-Anlenkung. Wenn ich das alles bis Ende nächster Woche hinbekomme könnte es klappen.
Wenn man so zwei Tage ranklotzt schwebt man immer zwischen Hoffnung und aufgeben, je nachdem wie es gerade läuft...

Wink
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Peter64
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 17 Oct 2007
austria.gif

Localisation: Kärnten
Âge: 53 Gémeau

MessagePosté le: 02/06/2011 21:06    Sujet du message: Répondre en citant

Servas Walter,
[whooo] [baaave] da ist ja ganz schön was weitergongan.
Die Beplankung an den Flächen ist dir super gelungen [clap] [amen].

Hast dir ein Werkstätten Bier verdient [good2].

Prost
Peter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 52 Vierge

MessagePosté le: 03/06/2011 08:07    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter,

ich habe 3 qm Lithoblech (Alu 0,3 mm) bei mir rumliegen. Daraus könnte man einen tollen Blanik bauen....
Wieviel brauchst Du? Soll ich Dir was schicken?

Viele Grüsse,

Frank
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht Toutes les heures sont au format GMT + 1 Heure
Aller à la page Précédente
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 Suivante
Page 10 sur 17

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS